Christian SkodczinskiMBA, Expert BTE e.V., FUEDI

Seit einem Jahrzehnt ist Christian Skodczinski als Sachverständiger auf die Quantifizierung komplexer Betriebsunterbrechungs- und Vorräteschäden deutscher Unternehmen im In- und Ausland spezialisiert.  Er bringt hierbei seine Erfahrungen der Schadenbearbeitungsprozesse im deutschen Markt ein, sowie aus eigener beruflicher Erfahrung ein fundiertes Verständnis der Fertigungsprozesse und Wertschöpfungsketten.

Christian wird oft zum gemeinsamen Sachverständigen ernannt, der eine unabhängige Beurteilung übermittelt, während er mit allen an einem Schadensfall beteiligten Parteien zusammenarbeitet.  Er verfügt gemäß der deutschen Branchenstruktur über besondere Kompetenz in Bezug auf Schäden in den Bereichen Energieerzeugung, Automobile, Metallverarbeitung, Maschinenbau, Chemikalien und Pharmazeutika. 

Christian Skodczinski

Ausbildung

Master of Business Administration, Universität Strathclyde/UK 

Berufliche Referenzen

Öffentlich bestellter Sachverständiger für Geschäftsunterbrechungen, IHK Wiesbaden

FUEDI ELAE  (Europäischer Sachverständiger für Schadensregulierung)

Mitglied BTE e.V. (Bund Technischer Experten)

Beruflicher Werdegang

2016—heute RGL Forensics (Deutsche RGL GmbH), Frankfurt, Deutschland

2014—2016 SV-Büro Skodczinski, Frankfurt, Deutschland

2006—2014 Sachverständigenbüro für BU+Vorrat, Köln, Deutschland

1992-2006 Bayer Gruppe und Tochtergesellschaften, Deutschland und Singapur

Gerichtspraxis

Christian ist öffentlich bestellter Gerichtssachverständiger für Geschäftsunterbrechung sowie deckungsbezogene forensische Rechnungslegungsbereiche wie Betrugsermittlung und Produktrückruf